"Gemeinde" markiert Sermons

1. Kor. 1, 26-31: etwas völlig Unsinniges = die Gemeinde

In unserer säkularen Kultur wird Erfolg oft als finanzieller Reichtum oder einflussreicher Status definiert. Aber in der neuen Familie Jesu (der Gemeinde) wird Erfolg als Abhängigkeit von Jesu Tod und Auferstehung für Vergebung und Heilung und als Wachsen in aufopfernder Liebe zu Gott und anderen Menschen definiert.

1. Kor. 1, 2: Gemeinde Gottes in Korinth

Der Apostel Paulus schrieb diesen Brief an eine kleine Gemeinde in der großen Stadt Korinth. Wie sollten wir uns das antike Korinth vorstellen und was macht die Christen in Korinth zur Gemeinde Gottes? (9 Merkmale)

1. Kor. 1, 1: Heilige Familie Gottes

Der 1. Korintherbrief wurde von einem Mann namens Paulus geschrieben. Wer ist dieser Paulus? Sollten wir Westler des 21. Jahrhunderts diesen antiken Brief wirklich als Worte von Gott lesen? Ist die Heilige Schrift nicht eine Bibliothek von antiken Dokumenten? Ja, in beiderlei Hinsicht. Wie liest man die Bibel verantwortungsvoll und empfängt sie demütig als neue Familie Jesu?
  • 1
  • 2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen